STEIG EIN UND ERLEBE EIN ABSOLUT VERRÜCKTES ABENTEUER!





Schmetterlingsend ist ein ganz besonderer Ort.

So oder so ähnlich steht das in jeden Tourismusprospekt, aber nein, hier gibt es wirklich etwas Besonderes zu sehen! 

Wirklich. 


Vor nicht allzu langer Zeit baute man an diesem See nämlich eine Brausepulverfabrik


Warum und wie diese Zulassung überhaupt genehmigt werden konnte, das weiß im Rathaus angeblich "niemand" mehr.






Seltsam.



Es kam, wie es kommen musste: Die Fabrik explodierte in der Nacht und das bereits hergestellte Pulver flog in den See. 


Jürgen Brechstange war wahrscheinlich der Einzige, der sofort die Vorzüge des neuen Sees erkannte: 


"Das ist die einzige FKK-Badestelle mit Sprudel am Po!"





Seitdem kann man am Brausesee auch generell gratis Brause holen. Nur die leeren Flaschen muss man im Supermarkt dafür kaufen. 


Warum diese nun für den ehemaligen Preis von gefüllten Flaschen vertrieben werden, kann kein Mitarbeiter des Supermarkts „Sparfuchs“ erklären.




Aaaaber konzentrieren wir uns auf die guten Seiten! 

Zum Beispiel die Seiten von Brausesee Saga I:




Karl der Nachttopf versucht nun bereits seit Jahren den richtigen Deckel zu finden. Bisher ohne Erfolg. 


Er lässt abends gerne im lokalen Pub Schlummertrunk beim Barkeeper Heinz Kleiderbügel (alias Bügel) seine Sorgen liegen. 



Hier trifft er auch oft auf Ralf RollrasenTimmi Glühbirne und Jürgen Brechstange, die es ihm gleichtun.

 




 Unterdessen versucht Richard Eisenburg, Bürgermeister von Schmetterlingsend, seine Hustensaftsucht zu besiegen und gleichzeitig die Entdigitalisierung voranzubringen. 


Dies lässt die Spekulanten auf Aktien von Brieftauben setzen und treibt die Computerindustrie in den Wahnsinn.





Im Schatten dessen heckt der kleine Mr. Staub in seiner Staubbesenfabrik einen merkwürdigen Plan aus. 


Sein Genie erkannte bisher nur seine Mutter und auch die ist sich seit Jahren nicht mehr so sicher




Doch mit einem Mal taucht ein klebriger Zeitgenosse auf und mischt die Karten neu.



Erlebe den Wahnwitz des Alltags, auseinandergenommen mit satirischem Blick. 



Triff auf Stereotypen und Situationen, die dir wahrscheinlich selbst schon einmal untergekommen sind.


Endlich bekommen Föhn, Kleiderbügel, Brechstange und andere Haushaltsgegenstände mal eine Hauptrolle!



Tauche ein in ein skurriles und realitätsnahes Universum, was deine Erwartungshaltung ständig durchbrechen wird.


Genieße Slapstik-Humor in Abwechslung mit Ironie & Anspielungen, aufgelockert durch die ein oder andere Zeichnung.





"Ich habe mich mit diversen humorvollen Lektüren beschäftigt, vor und während meiner Zeit als Blogger. Jedoch habe ich nicht erwartet, dass ein chaotisches, bodenständiges und absolut liebenswürdiges Kuddelmuddel in einer kleinen, fiktiven Stadt mit einem See voller Brausepulver das meiste davon in den Schatten stellt."

- Buchblog Libramorum